LEISTUNGEN: Was wir tun

POS Exzellenz Apotheke

Ihr zentraler Schlüssel zum Absatzerfolg

Seit 2008 engagieren wir uns bereits für mehr Transparenz in der „POS-Optimierung Apotheke“. Neben einem etablierten Tracking des POS Apotheke (POS Monitor Apotheke) bieten wir gemeinsam mit unserem Kooperationspartner QunitilesIMS spannende Kausalanalysen an und bewerten die Effekte der verschiedenen POS-Exekutionen auf die Abverkäufe Ihrer Marken.

POS Monitor Apotheke

B&G besucht seit vielen Jahren 4 x jährlich ein festes Panel an Apotheken (n=2.500), um dort die POS-Situation zu erheben:

Welche Produkte werden sichtbar im Regal angeboten?

Sichtwahl/Freiwahl

Wie ist die Platzierungsqualität?

Breite der Platzierung, aber auch Standort im Regal

Welche Werbung ist sichtbar?

Schaufenster, HV-Display etc.

Der POS Monitor Apotheke verfolgt einen Multi-Client-Ansatz und wird von allen relevanten OTC-Unternehmen in Anspruch genommen.

Die Ergebnisse dienen:

Zur Steuerung und Bewertung von Außendienstorganisationen Ergebnisse nach Verkaufsgebieten
Zur Messung von POS-Umsetzungen in Apothekenverbundgruppen Absprachen eingehalten ja/nein

Aufgrund der Datenqualität und -stabilität konnte die Zahl der Teilnehmer in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebaut werden.

Sonderanalysen

Zahlreiche Sondererhebungen zur Erfassung der POS-Situation und zur Durchsetzung von Aktionen bilden meist die Grundlage für vertiefende Studien. Durch die Verlinkung der POS-Daten mit dem Abverkauf lassen sich Ableitungen über eine optimale Platzierung, wie z.B. Platzierungsbreite etc. treffen.

Wir wissen, was wirkt und was nicht.